Über mich

Kristina Puck

  • Geboren und aufgewachsen in Memmingen
  • Fachabitur im Bereich Sozialwesen
  • danach Freiwilliges Soziales Jahr in einem Übergangsheim für psychisch Kranke.
  • 1993 – 2005 Zeitsoldat im Sanitätsdienst der Bundeswehr
  • 2004 – 2007 Ausbildung zur Logopädin an der privaten Berufsfachschule für Logopädie in München
  • seit Januar 2008 eigene Praxis in Dachau
  • Mutter einer 15-jährigen Tochter

Fortbildungen u.a.:

    • Therapie bei Morbus Parkinson an der FH Schloss Hohenfels
    • Personale Stimmtherapie bei Theo Strauch
    • Phonologische Störungen bei Tanja Jahn
    • TAKTKIN® bei Beate Birner-Janusch
    • LRS (Lese-Rechtschreib-Schwäche) bei Dr. Petra Küspert
    • Mini-KIDS – Direkte Therapie mit stotternden Kindern bei Claudia Walther
    • Die Singstimme für Logopäden bei Evemarie Haupt
    • Modellorientierte Aphasietherapie bei Henrik Bartels
    • PNF (Propriozeptive Neuromuskuläre Facilitation)
    • Einführung in die Unterstützte Kommunikation nach Isaac-Standard bei Rita-Maria Donhauser
    • Von der Interaktion zur Kommunikation – Aufbaukurs nach Isaac-Standard beu Rita-Maria Donhauser
    • Stimmtherapie auf Basis der AAP bei Uwe Schürmann
    • PLAN: Kindlicher Dysgrammatismus bei  Prof. Dr. Julia Siegmüller
    • PLAN: Wortschatztherapie nach dem patholinguisischen Ansatz bei Prof. Dr. Kulia Siegmüller
    • Stimmangleichung bei Mann-zu-Frau-Transsexualität bei Thomas Lascheit
    • Chakren-Vokal-Arbeit in der Stimmtherapie bei Dirk Wenzel